B197 – Die Neue Automatikregelung (ab 01.04.2021)

Seit dem 01.04.2021 besteht die Möglichkeit des Führerscheinerwerbs der Klasse B mit der Schlüsselzahlt 197 – kurz: B197. Durch diese neue Regelung wird die Möglichkeit eröffnet, die praktische Fahrprüfung auf einem Automatikfahrzeug zu absolvieren, ohne dass eine Einschränkung im Führerschein vorgenommen wird.

Dies gilt jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen:

  • Mindestens 10 Fahrstunden (á 45min) werden auf einem Schaltwagen absolviert
  • Danach führt der Fahrlehrer eine 15min-Testfahrt inner- und außerorts durch
  • Dabei muss nachgewiesen werden, dass ein Schaltwagen sicher bedient werden kann
  • Ist dies der Fall, wird eine Bescheinigung ausgestellt, die bei der Praxisprüfung vorgelegt werden muss.

Dabei liegen die Vorteile klar auf der Hand:

  • Prüfung auf einem Automatikwagen
  • Fahren mit Automatik und Schaltung
  • Weniger Stress in der ohnehin häufig stressigen Prüfsituation
  • Keine Einschränkung nach bestandener Fahrprüfung!

 

ACHTUNG: Bei einer Erweiterung (zum Beispiel für die Klasse BE) MUSS die Praxisausbildung auf einem Schaltwagen absolviert werden, sonst ist die Erweiterung allein auf Automatik beschränkt!!!

Zurück